Standfest: PU-Dichtungslösungen für Drehverteiler


Auf der diesjährigen METAV stellt der Dichtungshersteller SKF Economos Deutschland GmbH unter anderem dynamische Dichtungslösungen für Drehverteiler und Drehdurchführungen vor. Die aus den selbstentwickelten Polyurethan-Werkstoffen der ECOPUR®-Familie anwendungsspezifisch gefertigten Dichtelemente bieten gegenüber konventionellen Elementen aus PTFE-Compounds deutliche Vorteile, wie etwa hohe Montagefreundlichkeit, Medienbeständigkeit und Verschleißfestigkeit.

Je nach Anforderungsprofil können innen oder außen wirkende Dichtungen mit optimierten Geometrien in Bezug auf die Kontaktflächen und Einbauräume gefertigt werden. Die Basisprofile R09 oder R10 bestehen aus einem Rechteck- oder O-Ring, der für die initiale Vorspannung sorgt, sowie einem Gleitring aus dem Werkstoff XS-ECOPUR mit synergetisch wirkenden, festen Schmierstoffanteilen. Für diese wie andere Dichtungslösungen aus PU-Werkstoffen gilt, dass sie mittels Schnappmontage besonders einfach in die jeweiligen Einbauräume eingebracht werden können und nicht kalibriert werden müssen. ECOPUR® ist zudem deutlich robuster gegenüber Kerbverletzungen als PTFE.

Die vorgestellten PU-Dichtungslösungen können als doppelt wirkende Drehverteilerdichtung oder auch einfachwirkend als Abschlussdichtung eingesetzt werden und sind sowohl in gedrehter als auch in gespritzter Ausführung realisierbar.

Metav Düsseldorf, Halle 16, Stand 16E60

Sealing Solutions von SKF:
Mit seiner globalen Technologie-Plattform Sealing Solutions bietet SKF auf der Basis ausgewählter Werkstoffe ein sehr breites Dichtungsprogramm für zahlreiche Branchen, das anwendungsspezifische und Standardlösungen ebenso umfasst wie Großserienprodukte.

Basis dieser Lösungen ist die eigens entwickelte SKF SEAL JET-Fertigungstechnik, mit der kostengünstig und in kürzester Zeit maßgeschneiderte Dichtungslösungen realisiert werden. Unter dem Motto „Dichtung plus“ entwickelt und fertigt SKF auch Formteile, Wasserstrahlteile und kunststofftechnische Komponenten für den industriellen Einsatz und bietet den Neubau, die Reparatur und die Optimierung von Zylindern an.

In Deutschland stellt SKF (vertreten durch die SKF Economos Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen) zur schnellen Entwicklung und Realisierung von Dichtungs- und Fluidlösungen mit insgesamt 19 Niederlassungen und Verkaufsgebieten eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung mit kurzen Wegen sicher. Mit dem Konzept

„Innovation in einem Tag“ wird die schnelle Entwicklung und Realisierung von Dichtungs- und Fluidlösungen ermöglicht.

Anfragen an den Hersteller sind jederzeit und bequem per Smartphone-App möglich unter http://goo.gl/MfiWq (iOS) oder http://goo.gl/MfiWq (Android). Praktisch ist auch die neue Direktrufnummer 0800 – 1234248 (1a dicht).

Schreiben Sie einen Kommentar